Grüß Gott!

Seit nun vielen Jahren lässt sich das zunehmende Aussterben der traditionellen, klassischen Gasthaus Tradition beobachten. Die Integration ausländischen Mitbürger, die Öffnung der europäischen Grenzen, das Nachrücken der neuen „modernen“ Generation führte dazu, dass neue Gastronomiekonzepte auf den Markt drängten. Das Gasthaus, ob am Land oder in der Stadt, war früher eine der wenigen und am meist genützten Anlaufstellen und Treffpunkt der Einheimischen und Touristen. Es gab keinen Döner-Laden an der Ecke, unzählige Pizzerien und chinesische Restaurants. Man traf sich im Gasthaus beim Glas Wein, dem Pils oder zum Schweinebraten-Essen. Nicht das die ausländische Gastronomie zu verachten wäre. Nein, ganz im Gegenteil, sie ist eine Bereicherung und brachte uns eine Erweiterung der Essenskultur und viel Abwechslung in unseren Speiseplan. Jedoch lässt sich nicht übersehen, dass der „Gasthof zu Post“ oder das „Gasthaus zum Bären“ in den meisten unserer Orte sich fremder Gastronomiekonzepte stellen müssen. Ob das Gasthaus in 50 Jahren noch so wie wir es aus dem letzten Jahrhundert kennen existieren wird, lässt sich nur erahnen. Diese Webseite soll dabei helfen, das traditionelle Gasthaus-Konzept so lange wie möglich am Leben zu erhalten und den neuen Generationen die Gemütlichkeit, die traditionellen Lebenseinstellungen und die Vorzüge der alten Gasthaus-Kultur zu vermitteln.

Präsenieren sie Ihre Meinung oder Ihren Betrieb

Neben einem Kommentar in Beiträgen zu hinterlassen, haben sie die Möglichkeit Ihre Meinung sowie Ihr Gasthaus oder themenrelevantem Betriebes in einem eigenen Artikel zu präsentieren. Hierzu müssen Sie sich lediglich registrieren.

Ein sehr gutes Zitat von Wikipedia

Als Wirt bezeichnet man in der Biologie ein Lebewesen, das außer sich selbst auch einen oder mehrere andere Organismen mit lebensnotwendigen Nährstoffen versorgt.
Danke für den Besuch auf meiner Webseite und der Interesse zum Thema "Gasthaus Tradition"!

Der Author

Günther WiestnerMeine Name ist Günther Wiestner. Ich bin 1963 geboren und kommen aus dem schönen Urlaubsdorf Nauders in Tirol. Nahezu 30 Jahre meines Lebens war ich aktiv in der Gastronomie tätig. Als Kind einer Hoteliersfamilie absolvierte ich 1982 die 3-jähriger Hotelfachschule und bekam damit die Berufbezeichnung Hotelfachmann. Um Praxis in allen Bereichen des Hotels und Restaurant zu sammeln, war ich einige Jahre im Ausland, wie in der Schweiz, England und Frankreich im Service, an der Reception und in der Küche tätig. Nach weiterer 2-jähriger betriebswirtschaflichen Ausbildung im Hotelwesen erwarb ich 1986 den Titel "ÖHV-Diplom-Hotelier" (Österreichiche Hotelvereinigung). Anschließend war ich 15 Jahre selbstständiger Gastronom in Österreich mit mehreren Kneipen, Restaurants und Pubs. Seit nun 2004 habe ich von der Praxis in die Theorie gewechselt und möchte mein Wissen an Gleichgesinnte, die Tipps und Hilfe für Ihren Betrieb benötigen, weiter geben. Duch meine fundierte Ausbildung und langjährige Praxis in der Gastronomiebranche war ich schon immer ein Anlaufpunkt vieler Gastronomen zu Fragen rund um die Gastronomie und deren Probleme.

2 Kommentare am “Grüß Gott!

  1. […] Zum Hauptinhalt StartseiteGrüß Gott! […]

  2. […] Zum Hauptinhalt StartseiteGrüß Gott! […]